3 fürs klima

Das Paris-Ziel schon heute umsetzen und klimaneutral leben!

Wer wir sind

Wir, der Verein 3 fürs Klima, haben uns am 23. Februar 2020 in Berlin gegründet. Wir sind eine Gruppe von engagierten Menschen aus ganz Deutschland; alle mit dem Ziel, Klimaneutralität in der breiten Gesellschaft, und damit langfristig auch in Politik und Wirtschaft zu verankern. Konkret wollen wir andere Menschen motivieren und sie darin unterstützen, schon heute klimaneutral zu leben, indem wir Bewusstsein schärfen und Kenntnisse über effektive individuelle Handlungsmöglichkeiten vermitteln. Strukturell gliedern wir uns gemäß unserer Satzung in drei Organe auf:

Unser Vorstand

Im Vorstand vereinen wir Expertise aus Umweltinitiativen und Forschung mit studentischer Dynamik und Kreativität:

Dr. Lucia Jochner-Freitag

Sprecherin

Lucia Jochner-Freitag ist promovierte Landschaftsökologin und Schöpfungspädagogin. Am liebsten ist sie in der Natur unterwegs und bewundert Schneerosen, Mauersegler und Bergbäche. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit Menschen zu den Schwerpunktthemen Klimaschutz, Biodiversität und Schöpfungsspiritualität. Mit ihrer Tätigkeit möchte sie zu einem verantwortungsvollen, partnerschaftlichen, kraftspendenden und vergnüglichen Miteinander von Mensch und Natur beitragen.
 

Dr. Michael Bilharz

Sprecher

Michael Bilharz hat sein Hobby zum Beruf gemacht: Seit 2008 ist er beim Umweltbundesamt tätig und dort zuständig für Fragen des nachhaltigen Konsums. Er betreut den UBA-CO2-Rechner und hat u.a. die UBA-Broschüre „Klimaneutral leben“ sowie das Buch „Key Points nachhaltigen Konsums“ geschrieben.

Sandrine Hinrichs

Sprecherin

Sandrine Hinrichs ist im Endspurt ihres Masterstudiums der Psychologie an der Universität Göttingen. Ihr Fokus liegt in der Anwendung aktueller Erkenntnisse aus Neuro-, Motivations- und Verhaltenspsychologie auf globale Probleme in Politik und Gesellschaft. Als Absolventin des Global Leadership Certificates der Macquarie University Sydney arbeitet sie neben ihrem Studium in der Planung und Umsetzung verschiedener Projekte im Bereich Entwicklungshilfe und Nachhaltigkeit.

Cathérine Lehmann

Mitglied im Vorstand

Cathérine Lehmann steht kurz vor dem Ende Ihres Masterstudiums in Internationalem Nachhaltigkeitsmanagement an der ESCP, Berlin & Paris. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Arbeit für und mit Nichtregierungsorganisationen, vor allem in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz sowie soziales Unternehmertum. Zudem verfasst sie einen Blog über nachhaltiges Leben.

Chiara Brendel

Mitglied im Vorstand

Chiara Brendel studiert „Angewandte Volkswirtschaftslehre“ an der Hochschule Osnabrück. Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und ist neben dem Studium in einigen Initativen und Vereinen engagiert.

Andrea Zerwes

Mitglied im Vorstand

Seit Beginn ihres Studiums beschäftigt sich Andrea Zerwes mit den Themen nachhaltiger Konsum und Klimapolitik. In den letzten Jahren sammelte sie Erfahrungen in der Arbeit mit zivilgesellschaftlichen, politischen und wissenschaftlichen Institutionen. Mit ihrer Arbeit möchte sie einen Beitrag dazu leisten, nachhaltiges Leben möglich zu machen. 

Beate Hollweg

Mitglied im Vorstand

Beate Hollweg arbeitet beim Umweltbundesamt und betreut dort das Thema Nachhaltige Finanzwirtschaft. Sie setzt sich seit ihrem Studium mit allen Fragen rund um den Klimaschutz auseinander. Aktuell interessiert sie sich besonders für die Reduktion des CO2 Fußabdrucks und die freiwillige Kompensation.

Dr. Viola Muster

Kassenprüferin

Dr. Viola Muster lehrt und forscht zu nachhaltigem Konsum und Nachhaltigkeitstransformationen. Bei ConPolicy – Institut für Verbraucherpolitik bearbeitet sie Forschungs- und Beratungsprojekte in diesen Themenfeldern. An der TU Berlin ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der ökonomischen und nachhaltigkeitsorientierten Verbraucherbildung tätig. Wichtig ist ihr vor allem die geteilte Verantwortung für nachhaltigen Konsum und Klimaschutz: Unternehmen, Politik, Verbraucher*innen – alle können und sollten mitmachen.

Daniel Zink

Kassenprüfer

Daniel Zink befindet sich in Elternzeit, was für ihn eine Gelegenheit ist den Familienalltag insbesondere beim Einkaufen klimafreundlicher und sozial verträglicher zu gestalten. Während seines Physikstudiums an der Justus-Liebig-Universität Gießen wuchs sein Bewusstsein, dass technologischer Fortschritt allein das Energieproblem nicht löst. Es ist vor allem die Frage nach Werten, die eine nachhaltige Gesellschaft formen kann.

Unser Fachbeirat

Fachliche Beratung erhält der Vorstand durch den Fachbeirat. Folgende engagierte Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsexpert*innen stehen 3 fürs Klima mit ihrer Kompetenz und ihrer Zeit zur Verfügung:

Prof. Dr. Rainer Grießhammer

Fachbeirat

Prof. Dr. Rainer Grießhammer war Geschäftsführer beim Ökoinstitut e.V. mit Forschungsschwerpunkt Nachhaltiger Konsum und Produkte. Er hat es in den 1980ern mit dem „Ökoknigge“ in die Bestsellerliste geschafft. 2019 erschien sein neuestes Buch #klimaretten, ein Handbuch für Aktivist*innen und Konsument*innen zur
klimafreundlichen Lebensweise.

Prof. Dr. Maike Sippel

Fachbeirätin

Prof. Dr. Maike Sippel ist Professorin für Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule Konstanz und
dort seit Anfang 2014 Senatsbeauftragte für nachhaltige Entwicklung. Sie koordiniert u.a. die Initiative #climatechallenge, die in Form 30-tägiger Veränderungsexperimente Menschen dabei unterstützt, in ihrem Leben selber wirksam zu werden für den Klimaschutz.

Stephan Schunkert

Fachbeirat

Stephan Schunkert ist der Gründer und der geschäftsführende Gesellschafter der KlimAktiv Consulting GmbH sowie der gemeinnützigen KlimAktiv GmbH. Gemeinsam mit dem Umweltbundesamt betreibt Klimaktiv den CO2-Rechner, der täglich von mehr als tausend Menschen genutzt wird, um den eigenen CO2-Fußabdruck zu analysieren.

Tanja Loitz

Fachbeirätin

Tanja Loitz ist Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH, die Verbraucher*innen im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz im Internet berät. co2online betreibt verschiedene Online-Energiesparchecks zum Messen, Vergleichen und Optimieren von Heizkosten und Stromverbrauch. Feedback-Möglichkeiten und regelmäßiger Dialog begleiten zukünftige Klimaschützer*innen.

Dr. Fritz Reusswig

Fachbeirat

Dr. habil Fritz A. Reusswig forscht zu den Themen Urban Transformations am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. 2017/2018 führte Dr. Reussig das Projekt „Klimaneutral leben in Berlin“ durch, bei welchem 100 Haushalte für ein Jahr lang ihren CO2-Fußabdruck dokumentierten und versuchten, ihren Lebensstil klimafreundlicher zu gestalten.

Unsere Mitglieder

Vor allem lebt 3 fürs Klima durch seine Mitglieder, d.h. aus jeder und jedem, der und die für sich Klimaneutralität im Sinne des Dreiklangs aus Fußabdruck-Reduktion, Kompensation und Handabdruck-Vergrößerung umsetzt. Klimaneutral leben ist heute schon möglich - unsere Mitglieder leben es vor.

Martin Unfried, Politologe, Maastricht:

„Ich lebe klimaneutral, weil es
selbstverständlich ist.“

Martin Jochner, Lehrer, Inzell:

„Ich lebe klimaneutral,
weil es zeitgemäß ist und Spass macht.“

Felix Richter, Wissenschaftler, Überlingen:

„Ich lebe klimaneutral, weil
es uns eine lebenswerte Zukunft sichert.“

Hendrik Schuldt, Berlin:

„Ich lebe klimaneutral, weil jeder seinen
Beitrag leisten kann und muss.“

Ben, Lenk-Ostendorf:

„Ich lebe klimaneutral, weil ich meinen Kindern eine Welt zum Leben bieten möchte.“

Prof. Dr. Gerhard Reese, Umweltpsychologe, Berlin:

„Freunde und Bekannte überzeugen? Machen, nicht nur predigen!“

Tabea Waltenberg, Wissenschaftlerin, Bonn:

„Ich lebe klimaneutral, weil ich mich als Teil des ganzen Ökosystems begreife, ich es als
gerecht empfinde, es mir Spaß macht und mir gut tut.“

Ria M., Bernau:

„Ich lebe klimaneutral, weil es dazu keine Alternative gibt, wenn man Zukunftsfähigkeit und Generationengerechtigkeit ernst meint.“

Daniel Zink, Physiker, Gießen:

„Ich lebe klimaneutral, weil ich es einfach genial finde nicht mehr zur Erderwärmung und den damit verbundenen katastrophalen Folgen für Mensch und Natur beitragen zu müssen. Persönlich arbeite ich schon seit einer Weile daran meinen Lebensstil nachhaltiger zu gestalten. Ohne die Möglichkeit der Kompensation wäre es aber noch ein weiter Weg gewesen meinen CO2e-Fußabdruck auf Null zu bekommen, insbesondere da politisch effektive Schritte kaum abzusehen waren.

Lucia Landenberger, Projektsteuerung, Tübingen:

Ich lebe klimaneutral, weil nach mir auch noch Menschen hier leben
können sollen.

Valentin M.:

„Ich lebe klimaneutral, weil es notwendig ist.“

Janka B.:

„Ich lebe klimaneutral, weil mir meine Zukunft und die der anderen am Herzen liegt.“

Felix Schweikhardt, Geograph, Karlsruhe:

Ich lebe klimaneutral, weil ich bereit sein will für die Frage: „Was habt ihr damals getan, als der Klimawandel noch zu stoppen war?“

3 FÜRS KLIMA e.V.
Wilhelm-Müller-Str. 13
06884 Dessau

0340 2171894